Thrombophlebitis Vena Beinvenen Behandlung]
  • Venenentzündung (Thrombophlebitis)

    Das könnte Sie auch interessieren:

    Krampfader – Wikipedia Thrombose bedeutet, es bildet sich ein Blutgerinnsel in einem Blutgefäß. Oft sind die Beinvenen betroffen. Mehr zu Anzeichen, Risikofaktoren und Behandlung.


    Venen, Venenschwäche, Venenentzündung, Thrombose | angioclinic® Berlin, München, Zürich

    Leiden Sie an Schmerzen in der Wade? Hier gehts direkt zum Test Schmerzen in der Wade, Thrombophlebitis Vena Beinvenen Behandlung. Muskuläre Ursachen sind die häufigste Erklärung für Wadenschmerzen. Durch einen Unfall, Fehl- oder Überbelastungen können Verletzungen wie ein Muskelfaserriss im Unterschenkel oder eine Zerrung auftreten, dies insbesondere im Rahmen sportlicher Tätigkeiten. Auch durch langanhaltende Belastungen können die Muskeln überlastet sein und im Sinne eines Muskelkaters schmerzen.

    Besonders Schmerzen, welche beim Gehen auftreten und in Ruhe wieder nachlassen, können Hinweis für eine Durchblutungsstörung sein. Durch muskuläre Arbeit benötigen diese vermehrt Sauerstoff und aus diesem Grund eine erhöhte Durchblutung. Des Weiteren kann eine Thrombose der tiefen Beinvenen zu massiven Schmerzen führen. Die Schmerzen treten oft akut auf und entstehen aufgrund der plötzlichen Unterbrechung der Blutzufuhr. Folge ist akute Atemnot, die lebensbedrohlich sein kann, Thrombophlebitis Vena Beinvenen Behandlung.

    Es handelt sich hierbei um eine Entzündung der kleinen oberflächlich gelegenen HautvenenThrombophlebitis Vena Beinvenen Behandlung, welche häufig mit einer Rötung und Schwellung des Beins einhergeht. Ein Bandscheibenvorfall der unteren Lendenwirbelsäule kann, bei Kompression entsprechender Nervenzu starken Schmerzen in der Wade führen.

    Auch degenerative Veränderungen der Wirbelsäule, Frakturen mit Einengung des Spinalkanals oder Knochentumore der Wirbelsäule können die Nerven reizen und so Schmerzen in der Wade auslösen. Wadenkrämpfe sind eine häufige Ursache für Schmerzen in der Wade, Thrombophlebitis Vena Beinvenen Behandlung. Bei vielen Menschen treten die Krämpfe nachts auf und können so stark sein, dass ein normales Laufen während und im Anschluss an den Krampf nicht möglich ist, da die Muskulatur schmerzhaft verhärtet bleibt.

    Während des Krampfes zieht sich die Wadenmuskulatur krampfartig zusammen und ist als harter Strang tastbar. Lesen Sie mehr zum Thema: Die Schmerzen lassen dann häufig rasch nach. Manchmal bleibt jedoch ein Gefühl zurück, das einem Muskelkater ähnelt. Die Krämpfe treten meist sehr plötzlich auf, häufig während sportlicher Betätigung oder nachts. Die Ursache kann eine Überbeanspruchung der MuskulaturThrombophlebitis Vena Beinvenen Behandlung, aber auch eine Unterforderung der Muskulatur sein.

    Bei starker sportlicher Thrombophlebitis Vena Beinvenen Behandlung verliert der Körper Flüssigkeit und Mineralstoffe, die wichtig für die normale Funktion der Muskulatur sind. Dadurch können Krämpfe entstehen. Eine ausreichende Flüssigkeits- und Magnesiumzufuhr beugt Krämpfen vor. Bei Unterforderung der Muskulatur treten besonders häufig nächtliche Wadenkrämpfe auf, da der Körper nicht genug Bewegung erfahren hat.

    Lesen Sie mehr zum Thema unter: Auch bei der Einnahme bestimmter Medikamente wird ein vermehrtes Auftreten von Wadenkrämpfen beobachtet. Dies gilt besonders für Diuretika entwässernde Medikamente oder Medikamente gegen Bluthochdruck Antihypertonika. Krämpfe in den Beinen, Thrombophlebitis Vena Beinvenen Behandlung. Im ersten Schritt ist eine genaue Anamnese, besonders die Schmerzdauer der WadeSchmerzlokalisation und das Auftreten der Schmerzen entscheidend.

    Dies kann erste Hinweise für die Ursache der Schmerzen geben. Im Anschluss wird die Wade genau untersucht. Hierbei achtet der untersuchende Arzt besonders auf Zeichen einer Entzündungbeispielsweise RötungenSchwellungen und eine Überwärmung der Wade.

    Druckschmerzhaftigkeit an einer definierten Stelle kann hinweisend auf eine muskuläre Verletzung sein. Diese können Zeichen einer Thrombose geben. Um in der Orthopädie erfolgreich behandeln zu können, bedarf es einer gründlichen Untersuchung, Diagnostik Thrombophlebitis Vena Beinvenen Behandlung Erhebung der Krankengeschichte. Gerade in unserer sehr ökonomisierten Welt, bleibt zu wenig Zeit, um die komplexen Erkrankungen der Orthopädie gründlich zu erfassen und damit eine zielgerichtete Eleveyt Creme von Krampfadern einzuleiten.

    Leider ist eine Terminvereinbarung nur bei privater Krankenversicherungen möglich. Ich bitte um Verständnis! Die Behandlung der Thrombophlebitis Vena Beinvenen Behandlung ist abhängig von der entsprechenden Ursache.

    Wenn chronische Schmerzen, ausgelöst durch Fehl- oder Überbelastungenbestehen, Thrombophlebitis Vena Beinvenen Behandlung, sollten diese durch Verhaltensänderungen und Änderung der Bewegungsmuster therapiert werden. In einigen Fällen kann es hilfreich sein, die schmerzende Muskulatur beim Sport zu dehnen, um die Muskeln zu entspannen. Im Falle akuter Muskelverletzungenbeispielsweise einem Muskelfaserriss oder einem Muskelkatersollten die entsprechenden Muskeln geschont werden und entsprechend eine Belastungspause eingehalten werden, bis die Schmerzen vergangen sind.

    SalbenverbändeBandagen oder ein Tape- Verband können helfen, die Schmerzen zu lindern und die Muskulatur zu entlasten, Thrombophlebitis Vena Beinvenen Behandlung. Besteht der Verdacht auf eine akute Thrombose, ist die Kompression sowie eine blutverdünnende Medikation notwendig.

    Die Therapie erfolgt zu Beginn immer stationär, bis der Thrombus sich organisiert hat und stabil besteht. So ist die Gefahr des Transports in die Lunge gemindert. Engstellen können mittels eines Ballons aufgedehnt werden, oder durch den Einsatz eines Stents erweitert und offen gehalten werden. In einigen Fällen reicht diese Therapie nicht aus, sodass ein Bypass gelegt werden muss.

    So kann die Muskulatur wieder durchblutet werden, Thrombophlebitis Vena Beinvenen Behandlung. Allerdings reicht diese Therapie nicht auf Dauer aus, da häufig der Lebensstil entscheidend für die Prognose der Arteriosklerose ist. So gehören neben viel Bewegung auch eine Gewichtsreduktion und Nikotinkarenz zu den entscheidenden Faktoren. Wirbelsäulenerkrankungen müssen häufig operativ therapiert werden. Durch die Entlastung der komprimierten Nerven sind in der Regel die Schmerzen in der Wade rückläufig.

    Bei Entzündungen der Wade sollte eine antibiotische Therapie, Thrombophlebitis Vena Beinvenen Behandlung, häufig ebenfalls stationär, eingeleitet werden. Schmerzen im Bereich der Wade können durch Beeinträchtigungen der Achillessehne oder der Muskeln die in die Achillessehne übergehen hervorgerufen werden.

    Vor allem Verspannungen im Bereich des Musculus gastrocnemius und des M usculus soleus können starke Beschwerden verursachen. Im Allgemeinen kann man davon ausgehen, dass nicht die Achillessehe selbst beeinträchtigt sein muss um eine derartige Symptomatik hervorzurufen. In den meisten Fällen gehen die von den betroffenen Patienten verspürten Beschwerden vielmehr von dem die Achillessehne umgebenden Bindegewebe aus.

    Eine weitere Ursache für die Entstehung von Wadenschmerzen ist die Achillessehnenentzündung. Sowohl Überbelastungenals auch körperliche Veränderungen beispielsweise Muskelverkürzungen können für die Entstehung der entzündlichen Prozesse im Bereich der Achillessehne verantwortlich sein, Thrombophlebitis Vena Beinvenen Behandlung.

    Patienten die an einer Achillessehnenentzündung leiden verspüren in der Regel starke Schmerzen über der Ferse und an der Wade. Darüber hinaus kann es auf Grund der entzündlichen Prozesse zu Rötungen der Hautoberfläche und Schwellungen innerhalb des die Achillessehne umgebenden Gewebes kommen.

    Im Gegensatz zur einfachen Achillodynie treten die Schmerzen bei Vorliegen einer Achillessehnenentzündung sowohl in Ruhe, als auch unter Belastung auf. Erkrankungen der Achillessehne die zu ausgeprägten Schmerzen im Bereich der Wade führen können entweder medikamentös oder nicht-medikamentös behandelt werden.

    Zur akuten Linderung der Schmerzen empfiehlt es sich ein leichtes Schmerzmittel Analgetikum Thrombophlebitis Vena Beinvenen Behandlung. Vor Krampfadern Beine aufhören Arzneimittel die Thrombophlebitis Vena Beinvenen Behandlung den Wirkstoff Paracetamol oder Ibuprofen verfügen eignen sich besonders zur Behandlung von Schmerzen an der Ferse und im Bereich der Wade, Thrombophlebitis Vena Beinvenen Behandlung.

    Patienten die an einer Achillessehnenentzündung leiden sollten jedoch Ibuprofen-haltige Schmerzmittel vorziehen. Grund dafür ist die Tatsache, dass Ibuprofen sowohl über schmerzstillendeals auch über entzündungshemmende Eigenschaften verfügt. Darüber hinaus können leichte Beeinträchtigungen der Achillessehne die Schmerzen an der Wade verursachen durch Anwendung von Kinesiotapes therapiert werden. Schmerzen an der Achillessehne. Leiden Sie an einer schmerzhaften Achillessehne?

    Denken Sie, dass diese eventuell entzündet sein könnte? Bei Schmerzen in der Wadedie bis in die Kniekehle ausstrahlen, ist häufig der Gastrocnemiusmuskel Ursprung der Beschwerden. Sein Ansatzpunkt liegt am unteren Ende des Oberschenkelknochens. Ist dieser Muskel beispielsweise durch starke sportliche Aktivität verspannt oder verkrampft, kann dies die Schmerzen verursachen.

    Die Ursache für die Verspannung kann auch in einer Körperfehlhaltung liegen, besonders häufig ist ein Hohlkreuz die Ursache. Dabei kommt es zu einer ungünstigen Verlagerung des Körpergewichts, was zu einer Überlastung des Gastrocnemiusmuskels führt.

    Lesen Sie mehr zu diesem Thema: Schmerzen in der Wade und in der Kniekehle. Thrombophlebitis Vena Beinvenen Behandlung vielen Patienten treten Schmerzen im Bereich der Wade vor allem bei körperlicher Betätigung auf.

    Es gibt jedoch auch Erkrankungen die typischerweise zu Schmerzen im Ruhezustand führen. Unter diesem Begriff versteht man eine Erkrankung die durch den Verschluss tiefliegender Beinvenen durch ein Blutgerinnsel entsteht.

    Bei den an einer tiefen Beinvenenthrombose leidenden Patienten besteht die Gefahr, dass sich das Blutgerinnsel plötzlich löst und mit dem Blutstrom in Lunge oder andere Organe gelangt. In Folge dessen Thrombophlebitis Vena Beinvenen Behandlung es beispielsweise zur Entstehung einer lebensgefährlichen Lungenembolie kommen. Die Thrombose in tiefen Beinvenen die zu Schmerzen in der Wade führen kann, wird durch das Zusammenspiel verschiedene Faktoren provoziert sogenannte Virchow-Trias.

    Thrombophlebitis Vena Beinvenen Behandlung ausgeprägte Verlangsamung des Blutflusses spielt in diesem Zusammenhang eine entscheidende Rolle. Vor allem langes Anwinkeln der Kniegelenke beispielsweise bei Langstreckenflügen kann den Blutfluss entscheidend drosseln. Zudem kann eine mangelnde Blutzirkulation nach operativen Eingriffen das Risiko der Entstehung einer Beinvenenthrombose mit Schmerzen im Ruhezustand die im Bereich der Wade auftreten deutlich erhöhen, Thrombophlebitis Vena Beinvenen Behandlung.

    Darüber hinaus können die betroffenen Patienten Fieber entwickeln und erhöhte Entzündungswerte im Blut aufweisen. Die Behandlung der tiefen Beinvenenthrombose die auch im Ruhezustand zu Schmerzen in der Wade führen kann beinhaltet interne Krampfadern Becken der Regel drei wichtige Ziele.

    Sowohl die Ausbreitung des Blutgerinnsels und dessen Verschleppung, als auch die Wiederherstellung des ursprünglichen Blutflusses zählen zu den wichtigsten Behandlungszielen. Eine weitere Ursache für die Entstehung von Schmerzen in der Wade die sich auch im Ruhezustand zeigen ist der Wadenkrampf. Beim Wadenkrampf kommt es zu einer unwillkürlichen Anspannung Kontraktion einzelner Muskeln oder ganzer Muskelgruppen im Unterschenkel.

    In den meisten Fällen kommt es gerade bei Belastungssituationen zur Entstehung eines Wadenkrampfes. Oftmals berichten Personen jedoch auch davon, dass sie nachts durch einen Wadenkrampf geweckt werden, der im Ruhezustand auftritt. Typischerweise zeigen sich die durch einen Wadenkrampf hervorgerufenen Schmerzen als derart stark, dass der Schlafende vorerst keine Ruhe mehr findet.

    Darüber hinaus gehört die akute Verhärtung der betroffenen Muskulatur zu den typischen Symptomen des Wadenkrampfes. Zumeist ist der Wadenkrampf der auch im Ruhezustand zu Schmerzen in der Wade führen kann wird oftmals durch eine harmlose Störung im Elektrolythaushalt hervorgerufen.


    Kompressionsverband: So wird er angelegt - krampfaderntrade.info

    Betroffen sind die oberflächlichen Venen der Beine inklusive deren Hauptstämmen, Thrombophlebitis Vena Beinvenen Behandlung Vena saphena magna und Vena saphena parva. Venenschäden sind sehr häufig zu finden.

    Nach Schätzungen sollen ein Drittel der Erwachsenen unsymptomatische Schäden in mindestens einem Venensegment haben. Die Erkrankungshäufigkeit Prävalenz steigt mit fortschreitendem Alter und Frauen sind drei Mal häufiger als Männer betroffen. Die ersten Schäden können sich mit 30 Jahren zeigen.

    Die klinische Ausprägung der mit Krampfadern Varikose einhergehenden Veränderungen können nach verschiedenen Klassifikationen eingeteilt werden. Im klinischen Alltag war bisher folgende, an der Thrombophlebitis Vena Beinvenen Behandlungangelehnte, Einteilung üblich Tab.

    Einteilung der klinischen Ausprägung einer Varikose angelehnt an die Klassifikation der chronisch-venöse Insuffizienz CVI nach Widmermodifiziert nach Marshall Die Ursache der idiopathischen Varikose liegt in einer angeborenen Venenwand- bzw. Das Blut wird durch die Muskelpumpe gegen die Schwerkraft zum Herzen transportiert. Ein Rückfluss wird durch Segelklappen verhindert. Wenn durch Veranlagung die Venenwände schwach sind, das umgebende Gewebe wenig Druck aufbaut und die Bewegung der Beine fehlt, z, Thrombophlebitis Vena Beinvenen Behandlung.

    An diesem Punkt kommt es zur Strömungsumkehr, auch Blow-out genannt: Die Krampfadern entstehen durch einen Abfluss des Blutes über die oberflächlichen Beinvenen, die bei einer Varikosis gefüllter sind. Die Adern selbst sind ungefährliche Zeichen der venösen Überlastung, die auf Schlimmeres hinweisen: Dies wird durch einen Thrombus Blutgerinnsel oder einen raumfordernden Tumor im Ausstrombereich einer Thrombophlebitis Vena Beinvenen Behandlung Leitvene hervorgerufen.

    Um den gestörten Blutfluss auszugleichen, entwickelt sich ein Umgehungskreislauf über die oberflächlichen Venen, die dadurch erweitert werden. Mit fortschreitender Erkrankung kommt es infolge der Abflussstörung des Blutes und dem damit erhöhten peripher-venösen Druck zu schweren Schäden im Bein, insbesondere im Bereich des distalen Unterschenkels.

    Die krankhafte Veränderung manifestiert sich anfänglich meist nur in diskreten und unspezifischen Symptomen, wie einseitig verstärkte Beinschwellung, Schweregefühl, Juckreiz oder nächtlichen Wadenkrämpfen. Die Gefahr einer Thrombose mit konsekutiver Lungenembolie ist vergleichsweise gering. Im hohen Alter führt die fortgeschrittene Schädigung der Haut nicht selten zur lebensbedrohlichen Varizenblutung nach Bagatellverletzung.

    Krampfadern machen sich anfangs häufig nur diskret mit einem Spannungs- oder Schweregefühl in den Beinen bemerkbar — Beinflachlagerung hilft dann gleich. Bei warmem Wetter sind wegen des verstärkten arteriellen Bluteinstroms bei vergleichsweise schlechterem Ausstrom in aufrechter Körperhaltung die Beschwerden in der Regel schlimmer.

    Frauen beklagen unterschiedliche Beschwerdebilder im Verlauf ihres Monatszyklus. In fortgeschrittenem Stadium zeichnen sich die verdickten Venen in ihrer typischen geschlängelten und verästelten Form durch die Haut hindurch ab. Wasser wird im Gewebe eingelagert, und es entstehen Ödeme.

    Die Haut kann sich bräunlich verfärben und pergamentartig verhärten, gelegentlich findet sich eine Mykose der Haut Tinea pedis oder der Zehennägel OnychomykoseThrombophlebitis Vena Beinvenen Behandlung, deren Zusammenhang mit der Varikose vielfach verkannt wird.

    Selten bereiten Krampfadern umschriebene Schmerzen, Thrombophlebitis Vena Beinvenen Behandlung, obwohl sie bereits sehr fortgeschritten sind und zu Komplikationen neigen können — viele Patienten kommen deshalb zu spät in die ärztliche Sprechstunde.

    Je nachdem, welche Venen in den Beinen betroffen sind, unterscheidet man unterschiedliche Formen:. Die Thrombophlebitis Vena Beinvenen Behandlung farbkodierte Duplexsonographie wird der Phlebographie im Rahmen bildgebender Verfahren vorgezogen, sie ist heute der Goldstandard. Weitere angewendete Untersuchungsmethoden bilden hämodynamische Verfahren wie, Thrombophlebitis Vena Beinvenen Behandlung.

    Hauptvoraussetzung der chirurgischen Sanierung der Varikose ist die nachgewiesene Durchgängigkeit und Funktionalität des tiefen Venensystems. Im Vordergrund der Therapie stehen heute minimal-invasive operative Verfahrenwobei zwischen Methoden der Unterbindung, der Entfernung und der Sklerosierung Verklebung von Venen unterschieden werden kann, Thrombophlebitis Vena Beinvenen Behandlung.

    Früher wurden Krampfadern entfernt, indem das gesamte Bein geöffnet wurde, oder zerstört, beispielsweise durch den Spiralschnitt nach Rindfleisch und Friedel.

    Mitte der 40er Jahre setzten sich schonendere operative Methoden des Stripping durch. Allerdings gibt es heute deutlich schonendere Instrumentarien als noch vor wenigen Jahren.

    Die betroffenen Venen werden dabei operativ entfernt. Beim Kryostripping erfolgt die Entfernung mit Hilfe einer Kältesonde. Dieses Verfahren ist allerdings sehr wenig verbreitet. Bei der endovenösen Lasertherapieder endovenösen Radiofrequenztherapie und der Sklerotherapie wird die Innenauskleidung der betroffenen Venen das Endothel thermisch oder chemisch zerstört, so dass der Blutstrom unterbunden ist.

    Die Venen selbst werden nicht entfernt. Dabei gibt es im Wesentlichen drei grundlegende Verfahren. Einmal die endoluminalen Verfahren mit Laser hier gibt es mehrere Anbieter, die alle mit einem ähnlichen System arbeiten und dann das sogenannte VNUS-Closure-Fast-Verfahren, bei dem ein schlauchartiger Heizdraht in der Vene mit Strom erhitzt wird und so im direkten Kontakt die Venenwände thermisch schädigt.

    Bei der wenig verbreiteten CHIVA -Methode werden Venen gezielt an einzelnen Stellen abgebunden, so dass die für die Krampfadern verantwortlichen krankhaften Rückflüsse vermieden werden.

    Bereits bestehende Krampfadern können sich so innerhalb einiger Operation von Krampfadern Ufa wieder zurückbilden.

    Idealerweise werden in spezialisierten Einrichtungen mehrere oder alle der oben angeführten Verfahren angeboten, um dem Patienten eine möglichst auf seine Form der Varikose zugeschnittene ideale Therapie zukommen zu lassen, denn nicht jedes Verfahren kann bei jedem Patienten in gleicher Weise angewendet werden. Mit Ausnahme der operativen Technik dem Strippen ist bei sämtlichen Behandlungsverfahren heute das Tragen von Kompressionsstrümpfen nur über wenige Tage bis wenige Wochen notwendig.

    Hauptsächlich dafür verantwortlich ist die minimale Verletzlichkeit und die Selektivität der einzelnen Techniken, wobei Thrombophlebitis Vena Beinvenen Behandlung die kürzesten Zeiten von 2—3 Tagen bei dem RFITT-Radiofrequenzverfahren bis wenige Wochen bei der endovenösen Lasertherapie erreicht werden.

    Vorbeugend und lindernd wirkt der Einsatz von Kompressions- oder Stützstrümpfen sowie medikamentöse Behandlung. Aus der Naturheilkunde sind beispielsweise kalte Wassergüsse nach Kneippverschiedene Salben, Tees und Wie lange die Behandlung Thrombophlebitis bekannt. Die Blutegelbehandlung kann eingesetzt werden, wenn sich Gerinnsel in oberflächlichen Venen gebildet haben, Thrombophlebitis Vena Beinvenen Behandlung, die Ursachen von Krampfadern können dadurch jedoch nicht beseitigt werden.

    Egal zu welcher Therapieform eine Diagnose kommt, können oberflächliche Venen, mit wenigen Ausnahmen, bedenkenlos entfernt werden. Dieser Artikel behandelt die Krampfadern der unteren Extremitäten. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte.

    In anderen Projekten Commons. Diese Seite wurde zuletzt am 2. Oktober um Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Dieser Artikel behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose.

    Bitte hierzu diesen Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!


    Lernfeld 1.3 - Venenerkrankungen (Varizen, Thrombophlebitis, Phlebothrombose)

    You may look:
    - Medizin Behandlung von Krampfadern der Beine
    Dieser Artikel behandelt die Krampfadern der unteren Extremitäten. Zu den Krampfadern der Brust- und Bauchwand siehe Caput medusae, zu den Krampfadern der.
    - wie die Operation ist die Entfernung von Krampfadern
    AWMF Leitlinien-Register Nr. / Klasse S2k Diagnostik und Therapie der Venenthrombose und der Lungenembolie Datum der Verabschiedung:
    - Knoblauch Krampfadern zu behandeln
    Thrombose bedeutet, es bildet sich ein Blutgerinnsel in einem Blutgefäß. Oft sind die Beinvenen betroffen. Mehr zu Anzeichen, Risikofaktoren und Behandlung.
    - Ointment Ödem Varizen
    Eine Thrombose ist eine Gefäßerkrankung, bei der sich ein Blutgerinnsel in einem Blutgefäß bildet. Thrombosen können in allen Gefäßen auftreten.
    - ob es möglich ist, das Bein mit trophischen Geschwüren zu benetzen
    Eine Entzündung der Gefäße im Sinne einer Thrombophlebitis kann ebenfalls zu starken Schmerzen der Wade führen. Es handelt sich hierbei um eine Entzündung der.
    - Sitemap